www.rc-webdesign-und-internet.de

am 1. und 2. Dezember 2018

Wer Interesse an einem Stand auf unserem Adventsmarkt 2018 hat findet hier weitere Informationen.

Impressionen vom Adventsmarkt 2017

 

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen
am 1. Adventswochenende 2018

Wir laden Sie ein die Weihnachtszeit mit dem Besuch unseres traditionellen Adventsmarkts zu beginnen. 

Weihnachtliche Atmosphäre, der Duft nach Tannenbaum, Glühwein und kandierten Äpfeln, leise Weihnachtsmusik und vielleicht ein paar Schneeflocken lassen Kindheitserinnerungen wach werden.

An den Ständen gibt es viele selbstgemachte Dinge zu erstehen - Schmuck, schicke Strickwaren, Wandbilder in verschiedenen Größen und Ausführungen, Lampen, Dinkelmäuse, Kuscheltiere, Weihnachtskrippen, verschiedene Schals, Filztaschen, Topflappen, Weihnachtsgestecke in verschiedenen Ausführungen, Vogelhäuser, Vogelfutterstellen, Schlüsselanhänger und vieles mehr sind im Laufe des Jahres entstanden. 
Aus der (Hexen-) Küche bieten wir Eierlikör, Kirsch- und Kräuterlikör, verschiedene Marmeladen, Seife und Calendula-Handcreme an - alles aus eigener Herstellung - nur der Imker lässt andere für sich arbeiten :-)

Für das leibliche Wohl unserer Besucher wird natürlich auch gesorgt: Bratwurst, Grünkohl mit Knacker, Waffeln, Glühwein, Kakao und vieles mehr gibt´s zu moderaten Preisen.

Für unsere kleinen Gäste gibt es einen Bastelstand der Schreberjugend und eine kleine Eisenbahn zum Mitfahren. Der Weihnachtsmann ist natürlich auch wieder bei uns zu Gast und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

 

Am Sonntag findet ab 11°° Uhr eine Weihnachtsandacht mit Pfarrer Ulrich Kastner von der evangelischen Kirchengemeinde Bohnsdorf-Grünau statt.

Pfarrer U. Kastner

Welche Angebote Sie außerdem noch erwarten wollen wir noch nicht verraten!
Lassen Sie sich überraschen.

 

Wir freuen uns Sie am 1. Adventswochenende begrüßen zu dürfen.

 

Samstag,  01.12.2018  von  12 bis 20 Uhr
Sonntag,   02.12.2018  von  11 bis 19 Uhr

Impressionen vom Adventsmarkt 2016

Information zur Veröffentlichung von Bildern

Mehr…

Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie  

§ 22 

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, dass er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten und, wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.

§ 23

(1)
Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;

2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;

3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

4. Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.

(2)
Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

(Quelle: www.gesetze-im-internet.de)

Falls Sie sich auf einem der Bilder wiedererkennen und mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind, informieren Sie uns bitte per eMail.

Weniger…

       Öffnungszeiten: 11°° - 21°° Uhr - Dienstags Ruhetag
Kredit- oder EC-Kartenzahlung ist nicht möglich!

Service from 11.00 a.m. to 9.00 p.m. Uhr - Closed on Tuesday
Credit or debit card payment is not possible!